Jan Exner Team GmbH
Jan Exner Team GmbH

Der Konnektivismus – Trend, Eintagsfliege, Lerntheorie oder -konzept?

Der Konnektivismus – Trend, Eintagsfliege, Lerntheorie oder -konzept?

Als Konnektivismus wird eine Lernkonzeption verstanden, die als Folge des multimedialen Lernens und dessen Möglichkeiten und Neuerungen entstanden ist (George Siemens, 2005). Diese Konzeption gibt dem Lernen im und durch das Netz und das Netzwerk eine zentrale Bedeutung.

Behaviorismus oder Kognitivismus, selbst Konstruktivismus reichen demzufolge nicht mehr aus, um der Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft Rechnung zu tragen. In einer globalisierten Welt ist es kaum mehr möglich, alle Erfahrungen am eigenen Leibe zu durchleben, zumal das Wissen in exponentiellem Ausmaß wächst, wobei im Umkehrschluß sehr viel Wissen auch sehr schnell veraltet.

Mehr
Zum Seitenanfang