Jan Exner Team GmbH
Jan Exner Team GmbH

JET Rundbrief Juni 2011

Gepostet von am Juni 22, 2011 in Newsletter | 3 Kommentare

 

In dieser Ausgabe: Juni 2011

  • Vorübergehende Aussetzung der NLP Ausbildung
  • Ist Pre-Framing besser als Re-Framing?
  • David Allen “Getting Things Done” live in München
  • Systemische Familienaufstellung mit Michael Löhlein

 

Vorübergehende Aussetzung der NLP-Pracitioner und NLP-Master Ausbildung

Veränderung ist Teil des Lebens und Bestandteil im Entwicklungsprozess – auch bei uns ;o).
Jan und Christiane haben über Jahre hinweg Menschen in ihren Prozessen begleitet. Nach intensiver Überlegung haben Jan und Christiane sich dazu entschlossen in den nächsten 2-3 Jahren keine NLP-Pracitioner und NLP-Master Ausbildungen zu veranstalten. Weiterhin bestehen bleiben natürlich die aktuelle NLP-Master Ausbildung 2011.

Persönliches Schreiben von Jan & Christiane … [klick]

Neu entstehen jetzt ausgesuchte Seminare im Bereich Persönlichkeitsentwicklung mit Jan Exner.
Falls wir ein anderes Institut für die NLP Ausbildungen empfehlen sollen, meldet Euch einfach bei uns im Office.

 

Angewandtes NLP im Business – Pre-Framing ist besser als Re-Framing

von Michael Löhlein

- Am praktischen Beispiel eines Projektteam Kick Offs -

Bevor wir anhand eines Beispiels in das Thema starten, hier eine kurze Definition aus dem NLP Lexikon der CNLPA, was im NLP unter dem Begriff Framing allgemein verstanden wird:

Frame ist der Rahmen, die Bedeutung für eine Aussage, eine Handlung, ein Ereignis. Framing bedeutet, etwas in einen Rahmen zu stellen, ihm Bedeutung zu geben. Bedeutungsgebung ist ein Prozess, der automatisch und unbewusst die ganze Zeit (Anm.: in jedem von uns innerlich) läuft. Etwas „Äußeres“ sinnvoll zu verarbeiten (es wahr-zu-nehmen) heißt: es in einen bedeutungsgebenden Rahmen zu stellen. Ohne diesen Prozess wären Menschen der Fülle „äußerer Daten“ ausgeliefert: sie würden die Orientierung verlieren und wären unfähig, sinnvoll zu handeln. [weiterlesen ...]

 

David Allen “Getting Things Done” live in München!

Wer kennt sie nicht, die geniale Zeit- und Workflowmanagement Methode “Getting Things Done” (GTD) aus den USA. Dort seit vielen Jahren ein riesen Erfolg und fest etabliert, schwappt die Welle nach und nach auch zu uns ins gute alte Europa. GTD Communities existieren bereits und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus. Seminare zu GTD gibt es derzeit nur in den USA, in London – und in Baden-Baden. Unsere Kollegin Leslie Harradine ist die einzige zertifizierte offizielle Getting Things Done Trainerin außerhalb der USA und England.

Ins Leben gerufen und ins Rollen gebracht wurde GTD von David Allen. Weltweit hat er mittlerweile seine Methode vorgestellt, einzig in Deutschland war er bisher noch nicht. Das wird sich ändern: Am 13. September 2011 ist David Allen in München!

Infos zu “David Allen in München” [klick]

GTD – Was ist das eigentlich? [klick]

 

Systemische Familienaufstellung mit Michael Löhlein

Die systemische Familienaufstellung war und ist immer wieder ein Thema, auch in den letzten Newslettern haben wir informiert und Termine angeboten. In diesem Jahr wird es vorerst bei Jan Exner Team in Baden-Baden noch eine eintägige Veranstaltung “Systemische Familienarbeit” mit Jan Exner geben: Am 23. Juli 2011. Für diesen Termin bei Jan sind noch einige Plätze für Stellvertreter (Stand Ins) frei:  [klick]

Unser lieber Kollege Michael Löhlein bietet nunmehr seit einigen Jahren erfolgreich Seminare zur systemischen Familienaufstellung an.  Seit Hauptaugenmerk beschreibt er dabei wie folgt:

Ein wesentliches Merkmal meiner Arbeitsweise ist Einfühlungsvermögen und die punktuelle Konzentration auf das Anliegen des Klienten unter Berücksichtigung der Dynamik des ganzen Systems.

Eine Übersicht seiner Seminartermine findet sich hier: [klick]

 

 



Share

3 Kommentare

  1. Mahlzeit! wo ist der Facebook Like Button? :-)

    • Schon da. Danke für´s Erinnern … ;-)

  2. Bin gerade eben das erste mal auf den Blog gekommen. Gefaellt mir bis jetzt sehr.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zum Seitenanfang